* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Hoffnung






Leben

Und abermals ging ein Tag in meinem Leben vorbei.
Wie die Zeit vergeht voll Fr?hlichkeit und Trauer. Ein Wechselbad der Gef?hle ohne zu Wissen wieso. Jede hinterfragung des Seins verbirgt nur weitere Fragen ohne eine wirkliche Antwort zu geben.
Ist es so wie jeder sagt oder nicht, versteht man es richtig oder ist es gar eine fehl Interpretation?
Ach all die frage gehen durch den kopf, gelenkt durch die Gef?hle die sich scheinbar dich nicht abstellen lassen ob gleich man es will.
Muss man wirklich jeden vertrauen, oder ist es besser erst zu misstrauen und nicht alles als wahr an zu sehen was man gesagt bekommt.
Och des ist doch alles doof in entifekt kann man sich auf nix verlassen oder?
7.10.05 02:12


Werbung


Hoffnung

Ein sanfter Lufthauch gleitet ?ber den K?rper
Einsamme Tropfen landen auf dem Haupt.
Die Zeit sie geht nicht vor r?ber
Denn man hat die Tr?nen geklaut
Ach so gerne w?rde man weinen
Um das alles zu verstehen
Doch der Riss tief im Herzen
L?st die Einsamkeit nie wider gehen.
Darum hofft man gern auf Wandel
Um den Schmerzen zu entgehen.
In der Hoffnung tief im inneren
Alles baldig besser sehen.
23.10.05 17:59


Alleine

Sitzend in der Einsamkeit des Zimmers, Gedanken fliegen umher.
Das Sein am d?nnen Faden, deine M?glichkeit zu entfliehen nicht weiter schwer!
Nur durch trennen mehr ist es nicht oder?
Ist es nicht die einfachste M?glichkeit?
Den ganzen Schwachsinn der Gesellschaft zu entgehen,
keine weiter verwirrenden Gedanken mehr, keine Gef?hle
alles w?hre aus mit einem Schnitt.

Es w?hre doch alles so einfach,
doch scheinbar ist es nicht.
Da das hier und jetzt die Gedanken bereit stellt
Was passiert danach?
H?ren sie wirklich auf einen zu Qu?len?
Oder ist es alles nur ein gro?es Spiel ohne wirkliches Ziel?

Soll ich es probieren?
Gedanken kreisen wie Raben ?ber eine Beute.
Fragen nix als Fragen ohne eine wirkliche Antwort zu finden.

Doch eines hat es doch zu gute.
So lange man in der Lage ist zu denken und abzuw?gen,
bleibt alles im Gleichgewicht des Seins.

Darum Lebt man und versucht das Beste aus sein leben zu machen.
Oder meint man es nur????
29.10.05 16:15


Das nichts als Sein

Der Tag beginnt und er vergeht, f?r die meisten ist es die Erf?llung gewesen alles hat ein Sinn in ihren Augen. Die anderen Leben hingegen einfach nur in den Tag hinein ohne sich damit auseinander zu setzen, einfach sich treiben zu lassen in der Hoffnung das es alles besser wird.

Aber was bring einen das eine oder andere, welches Ziel ist das wahre?
Hat es ?berhaupt ein Sinn sein Ganzen Tag zu verplanen?
Hat es ein Sinn nix zu tun?

Was ist f?r einen das richtige?
Ich glaub ein Wechsel aus beiden ist immer gut.

Aber wann merkt man wen der wechsle gekommen ist

Es ist meist doch einfach nur trostlos den ganzen Tag zu verbringen.

Kann man das ganze nicht einfach abk?rzen damit das Leid was einen verfolg nicht immer zu da sein muss.

Vielleicht einfach schlafen so m?sste es gehen, aber was passiert dann im Traum?
Oder Tr?umen wir einfach nur die ganze Zeit.

Alles nur Fragen und keine antwort

Na dann ?GUTEN TAG?
31.10.05 14:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung