* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Hoffnung






Wenn Regen fällt

Es Regnet unentwegt, die ganze Zeit,
So ist es auch mit der Einsamkeit.
So gern währ man geborgenen hier,
Im diesseits voll Hass und Gier.
Die schnell lebigkeit läst kaum Zeit zu Atmen,
erstickt man hier voller Daten.
Doch im Sinne des Konsums,
Muss man halt was für sein Geld tun.
So geht es Tag aus und ein,
nur einer kann der beste sein.

Doch wenn man recht bedenkt sein Leben,
so fällt auf wir werden eh alle sterben,
und da sollten wir uns ernsthaft fragen:
“Wo ist die Liebe und Geborgenheit in unseren Tagen“
21.11.08 20:43
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung